logo gewaesserfuehrer lahn e.V.

Unsere Führungsthemen


Fledermaus-Erlebnisführung

mit Monika Schütz und einem Bat-Detektor unterwegs auf der Suche nach den Jägern der Nacht in einem wertvollen Lebensraum mitten in Gießen. In Kooperation mit Touristinfo Gießen. Teilnahme 5 EUR. Dauer ca. 2,5 Stunden
> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Monika Schütz

Phänomen Vogelzug

Nicht nur Brieftauben finden von jedem Ort der Erde, an dem sie ausgesetzt werden, wieder nach Hause. Auch unsere Zugvögel, und im Experiment sogar alle Vögel finden von jedem Ort der Erde wieder heim. Wie machen Sie das? 
Wir stellen Rast- und Zugvögel an der Radenhäuser Lache vor und erläutern, wie man sich die „innere Karte“ der Langstreckenflieger unter ihnen vorzustellen hat.
> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Astrid Wetzel

Rendezvous mit einer Linde

Die Winterlinde war Baum des Jahres 2016. Es ist ein wahrlich herzlicher Baum. Warum? Schauen Sie sich seine Blätter an und seine ganze Form. Noch mehr Berührendes und sogar Berauschendes erfahren Sie auf unseren Baumführungen rund um den Erlensee oder auch an einem Standort ihrer Wahl. Nicht nur die Linde sondern auch unsere anderen heimischen Baumarten sind mit wenigen Hinweisen gut zu erkennen und habe alle ihre erstaunlichen und einprägsamen Merkmale.
> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Astrid Wetzel

Fit in den Frühling

Saisonstart bei Tieren und Pflanzen: Die Macht des Winters ist gebrochen. In den ersten frühlingshaften Sonnenstunden lassen sich schon viele Insekten, Vögel und das erste frische Grün entdecken. Mit kleiner Verköstigung. Mit kleiner Verköstigung. Für Erwachsene und Familine mit Kindern ab 8 Jahre geeignet, da das sinnliche Erleben durch Mitmach-Aktionen und Demonstrationen die Fakten veranschaulicht.
> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Elke Hochgesand

Be–SINN–liche Reise am Wasser -
Eine sinnbetörende Erlebnisführung

Diese außergewöhnliche dreistündige Führung richtet sich an Erwachsene und Familien mit Kindern ab 8 Jahren und findet idealerweise teilweise in der Dämmerung statt.
Durch Besinnung und Konzentration auf einzelne Sinne öffnet sich mit spielerischer Leichtigkeit eine im Alltag verschüttete Welt. Die zertifizierte Gewässerführerin Elke Hochgesand (LUGENA Natur und Bildung) nutzt die fließende Kraft des Wassers um außergewöhnliche Erfahrungen zu ermöglichen.
Ein kurzer Abstecher ins Auenland früherer Zeiten mit seinen Pforten in die Anderswelt und der mystischen Kraft von Erle und Weide sorgt für abenteuerliche Spannung.
> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Elke Hochgesand

Leuchtpfade am Eselspfad

für große und kleine Leute ab 6 Jahren
Jetzt beginnt die dunkle Jahreszeit, die Natur zieht sich zurück, die Zugvögel sind in den warmen Süden gezogen und das Land ist kalt und grau. Eine Gelegenheit, um auch mal inne zu halten und der Natur zu danken. Bei unserer Erlebnistour durch den Wald werden wir die heraufkommende Dämmerung und die Natur mal ganz anders spüren. Wir werden Geschichten hören, einen Zaubertee mischen und leuchtende Pfade entdecken. Wer weiß, wem wir alles im Wald begegnen? Bei einer leckeren Kürbissuppe und warmem Getränk lassen wir den Nachmittag ausklingen. Ein Kostenbeitrag von 15 EUR wird erhoben.
> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Beate Ruppert

Von Kräutern und Gedichten

Die Tage werden länger, die Natur erwacht mit aller Kraft und überbordender Freude und stellt uns alle Möglichkeiten zur Verfügung, es ihr gleich zu tun. Gemeinsam mit Dorothee Neugebauer und Beate Ruppert können Familien und naturinteressierte Erwachsene poetische und kulinarische Sinneseindrücke vom Naturerwachen in der Lahnaue bei Vollnkirchen gewinnen. Dabei werden wir verschiedene Kräuter kennenlernen, die wir zum Schluss zu einer leckeren Kräuterbutter verarbeiten werden. Beitrag für diese Führung: 10€ pro Person und Familien 20€.
> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Beate Ruppert

Herbstzauber

Eiche, Erle, Eibe, Esche - was kann man essen und was nicht? Auf einer herbstlichen Wanderung rund um den Erlensee auf dem Baum-des-Jahres-Pfad gibt es Wissenswertes und „Eigen-Artiges“ rund um die Früchte unserer heimischen Bäume zu er- kunden und zu erleben. Wir kosten, basteln und erleben ! Treffpunkt: Info- und Akustikstation. Die Tour ist besonders geeignet für Familien mit Kindern. 

Übrigens: Das Naturerlebnis Erlensee bietet „Natur für alle“ und ist auch für Menschen mit Seh- und Mobilitätseinschränkungen geeignet

Themenwanderungen finden jeden Monat von April bis Oktoberstatt, jeweils am 2. Sonntag und sind kostenfrei


> Kontakt und Anmeldung über Ihren Gewässerführer  Astrid Wetzel

Pony-Tag am Wasser: Forscher am Bach

für große und kleine Leute ab 5 Jahren, max. 15 Personen
Wir wandern mit Packpferden durch die schöne Landschaft des Lahn-Dill-Berglandes (Start: Biebertal-Frankenbach) Am Bach machen wir Rast. Dort packen wir die Forscherausrüstung aus den Packtaschen. Mit Käschern und Lupen erforschen wir die geheimnisvolle Tier- und Pflanzenwelt im und am Bach. Nicht nur Kinder werden staunen, was wir alles finden werden. Rucksackverpflegung – bitte mitbringen.
> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Marlene Höfner

Pony-Tag im Wald

für große und kleine Leute ab 5 Jahren, max. 15 Personen
Wir wandern mit Packpferden durch die schöne Landschaft des Lahn-Dill-Berglandes (Treffpunkt:Waldschwimmbad Kirchvers) Wir lernen  die  Tier- und Pflanzenwelt im Wald kennen. Und Natur trifft Kunst - LandArt für Kinder und Erwachsene . Rucksackverpflegung – bitte mitbringen. Mögliche Termine: Freitag, Samstag, Sonntag. Dauer: drei Stunden, Kosten für Kinder 6 Euro, Erwachsene zahlen 10 Euro.
> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Marlene Höfner

Von Wasserdrachen und anderen Tauchexperten

Der Engländer nennt sie dragonfly - Drachenfliege. Wir Deutschen habe den schönen Namen Libelle für die Bezeichnung einer Insektenordnung, die mit ihrer Flugkunst und einem schillernden Äußeren unsere Aufmerksamkeit erregen. Seit 2011 gibt es vom Bund für Umwelt und Natur sogar eine eigene Aktion „Libelle des Jahres“. Auf einer Fluß-Safari begeben wir uns auf die Suche nach all den „Jungfern im Blauen“. Auch das geheime, "vorgeburtliche" Leben der Libellen wird uns beschäftigen - wenn die Tiere ihrem Namen „Drachen“-Fliege alle Ehre machen!
> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Monika Schütz

 

Charakterköpfe

Stockenten gehören wohl zu unseren bekanntesten Wasservögeln. Die bunten Wildenten sind besonders im Frühjahr häufige Gäste an Flüssen, Seen und Teichen. Aber auch das ganze Jahr über lassen sie sich gut beobachten.
Diese Führung lädt dazu ein, die gefiederten Schnabelträger genauer zu betrachten und auf unterhaltsame Weise mehr über ihr Leben zu erfahren. Sie zahlen pro Person 5 EUR.

> Kontakt und Anmeldung über Ihre Gewässerführerin Monika Schütz

Lahnfenster: mit den Fischen auf Augenhöhe

Begegnen Sie Aalen, Hechten, Rotfedern, Rotaugen und auch Zander in ihrem Lebensraum. In der umgebauten Fischbeobachtungsstation an der Lahn bieten drei unter der Wasseroberfläche gelegene Fenster den direkten Einblick in die Fischwelt dieses Flussabschnittes: Die Lahn ist hier durch mehrere Staustufen charakterisiert, und hat in weiten Teilen kaum Strömung. Ein weiteres Fenster erlaubt den Blick in den Mühlgraben. Dort kann man unter anderem den Aufstieg der Bachforellen in die Lahn erleben.
> Kontakt und Anmeldung über unser Kontaktformular

Individuelle Veranstaltungen

Außer den hier angekündigten aktuellen Veranstaltungen können Sie unsere zertifizierten Natur- und Landschaftsführer auch für individuelle Veranstaltungen buchen - ob Kindergeburtstag, Betriebsausflug, Schulwandern oder Familienurlaub in Ihrer Region - nehmen Sie mit uns Kontakt auf! Wir konzipieren ein für Sie passendes Angebot. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir für unsere Führungen einen entsprechenden Kostenbeitrag erheben. Einzelheiten dazu erfragen Sie bitte bei den zuständigen Gewässerführern.

Kommende Termine:


Di und Do, 10-13 Uhr
"Lahnfenster: Mit den Fischen auf Augenhöhe" 
mit Anmeldung
Gewässerführer Lahn
Ort: Lahnfenster, Gießen

 

Sonntag, 8. Dezember
14.30 - 16.30 Uhr
Vogelbeobachtung mit Monika Schütz

Info und Anmeldung: Elke Hochgesand
Treffpunkt: Haupteingang Akademischer Forstgarten, Gießen


Zum Anmeldeformular

> Zur Themenübersicht
> Zur Team-Übersicht

Unsere Datenschutzerklärung
finden Sie im Impressum

 


© 2017
Gewässerführer Lahn e.V.
Fröbelstraße 82
35394 Gießen
Tel: 06421-8096216
> E-Mail schreiben

 

Die Seite wurde zuletzt aktualisiert am:
18. Oktober 2019